Zum Hauptinhalt springen

Warum Walter ein Wunder braucht

In der Nacht der langen Messer müsste viel passieren, dass SVP-Kandidat Hansjörg Walter BDP-Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf verdrängen könnte. Aber auch gegen die FDP sind seine Chancen minim.

Die Ausgangslage ist nicht gut für ihn: SVP-Bundesratskandidat Hansjörg Walter.
Die Ausgangslage ist nicht gut für ihn: SVP-Bundesratskandidat Hansjörg Walter.
Keystone

Parteipräsident Toni Brunner, Fraktionschef Caspar Baader und Generalsekretär Martin Baltisser liessen sich im Café Vallotton Kartoffelsalat mit Wienerli schmecken, während das von der SP gesetzte Ultimatum ablief: Präsident Christian Levrat und Fraktionschefin Ursula Wyss hatten der SVP bis heute Mittag Zeit gegeben, sich festzulegen, ob sie einen Bundesratssitz der FDP angreifen will oder nicht. Andernfalls wollen die Genossen die amtierenden Bundesräte wiederwählen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.