Zum Hauptinhalt springen

«Verfehlte Immigrationspolitik schuld an Kriminalitätszunahme»

Mehr als 300 Kommentare hat Martin Killias' Studie zur angestiegenen Kriminalität in der Schweiz ausgelöst. Heftig kritisiert wird die Politik.

Schuld an der Kriminalitätszunahme ist für viele Leser die Ausländerpolitik: Polizist verhaftet einen Verdächtigen.
Schuld an der Kriminalitätszunahme ist für viele Leser die Ausländerpolitik: Polizist verhaftet einen Verdächtigen.
Keystone

Die Schweiz ist nicht mehr das sichere Paradies, als das es lange gemeinhin galt. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die Martin Killias im Auftrag der Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten durchgeführt und anfangs dieser Woche veröffentlicht hat.

Bei den Redaktion Tamedia-Leserinnen und -Lesern hat dies für heftige Reaktionen gesorgt. Ein Grossteil der Verfasser der über 300 Kommentare sieht einen Zusammenhang zwischen Kriminalitätszunahme und politischen Entscheidungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.