ABO+

Trumps Geldsegen für Davos – trotz WEF-Absage

232'000 Franken für ein 3-Stern-Hotel in Klosters, 228'000 für einen Konferenzraum in Davos – die WEF-Buchungen der US-Regierung gehen längst in die Millionen.

«Wenn der Haushaltsstreit weitergeht, werde ich nicht gehen»: Donald Trump stellt WEF-Teilnahme infrage. (10. Januar 2019) Video: ACC
Markus Häfliger@M_Haefliger

Am 20. Tag des Shutdowns der US-Bundesregierung haben seine Schockwellen auch die Schweizer Berge erreicht. US-Präsident Donald Trump hat seine Teilnahme am Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos abgesagt. Das vom 22. bis 25. Januar stattfindende Treffen verliert damit seinen diesjährigen Stargast.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt