Zum Hauptinhalt springen

Thomas Minder bringt sich als Ständerat ins Spiel

Die Anzeichen verdichten sich, dass der Initiant der Abzocker-Initiative für den Ständerat kandidiert. «Der Job würde mich reizen», sagt der Unternehmer.

«Die Gelegenheit war nie so günstig wie jetzt»: Thomas Minder.
«Die Gelegenheit war nie so günstig wie jetzt»: Thomas Minder.
Béatrice Devènes

Der Wahlherbst in Schaffhausen verspricht spannend zu werden. Bereits haben die FDP und die SP Anspruch auf den Sitz des abtretenden Freisinnigen Peter Briner erhoben. Bei der FDP ist auch schon klar, wer ins Rennen steigt: Kantonsratspräsident Christian Heydecker. Doch der derzeitige Kronfavorit auf die Briner-Nachfolge ist noch lange nicht gewählt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.