Zum Hauptinhalt springen

Tag der Wahrheit für Didier Burkhalter

Am 16. September 2009 wurde er in den Bundesrat gewählt. Seither arbeitete er still vor sich hin. Heute nun schaut die ganze Schweiz auf ihn. Zwei grosse Themen bestimmen die Tagesordnung.

Die Zeichen bei der Altersrente und den Krankenkassenprämien stehen nicht gut: Innenminister Didier Burkhalter.
Die Zeichen bei der Altersrente und den Krankenkassenprämien stehen nicht gut: Innenminister Didier Burkhalter.
Keystone

Die Departementsverteilung hat viel Staub aufgewirbelt. Von Schlüsseldepartementen war die Rede. Gemeint hat die Linke damit auch das Innendepartement. Weil es seit einem Jahr von Didier Burkhalter belegt ist, wollte man ihn auch nicht angreifen.

Zumindest für den heutigen Tag kann die SP froh sein, nicht die Verantwortung dafür tragen zu müssen, dass die Krankenkassenprämien erneut einen Schub erfahren. Dies nämlich wird Burkhalter heute verkünden müssen. Und die Aussichten für die nächsten Jahre werden nicht eben besser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.