Zum Hauptinhalt springen

Spiel mit dem Vertrauen

Bei der elektronischen Stimmabgabe bleibt immer ein Restzweifel.

Im Reich der Bits und Bytes macht der Begriff Nachzählung keinen Sinn. Foto: Keystone
Im Reich der Bits und Bytes macht der Begriff Nachzählung keinen Sinn. Foto: Keystone

Die Zweifel an der Sicherheit des E-Votings sind so alt wie die Idee selbst. Im Kern geht es um die Frage, wie weit wir intransparenten Systemen vertrauen. Das Argument der Befürworter: Im E-Banking setzen wir auf elektronischen Datenverkehr, wir vertrauen unsere materielle Existenz IT-Systemen an. Warum nicht auch unsere Urnengänge?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.