Spektakuläre Aufnahmen: Klettern Sie mit aufs Matterhorn

DerBund.ch/Newsnet nimmt Sie mit zur Jubiläumstour aufs Matterhorn über den Hörnligrat – mit beeindruckenden Aufnahmen von Helm- und Helikopterkamera.
Einmal im Leben aufs Matterhorn: Gopro- und Helikopteraufnahmen liefern Eindrücke der Bergbesteigung über den Hörnligrat. (Helmkamera: Nadine Schmid, Bergführer: Fabian Lauber, Helikopteraufnahmen: Sven Epting, Produktion: Lea Blum)
Daniel Foppa@DFoppa
Lea Blum@lealafleur

Am 17. Juli 2015 sind vierzig Alpinisten aus der Schweiz, Italien, England und Frankreich – aus jenen Nationen, die sich einen Wettkampf um die Erstbesteigung des Matterhorns geliefert hatten – in einer Sternbesteigung über alle vier Grate auf das Matterhorn gestiegen. Damit gedachten sie der Erstbegehung vor 150 Jahren und unterzeichneten auf dem Gipfel einen Akt der internationalen Freundschaft.

Alpinistin Nadine Schmid stieg am Seil eines Bergführers über den Hörnligrat auf den 4478 Meter hohen Gipfel und hielt den Aufstieg mit einer Helmkamera fest. Erleben Sie die Besteigung über die klassische Route hautnah mit:

Nach dem Start in der Hörnlihütte um vier Uhr früh waren die Seilschaften nach Sonnenaufgang unterhalb der schwierigen Kletterpassagen an der Mosleyplatte. Hier setzen die Filmaufnahmen ein.

Es folgen der Aufstieg vorbei an der Solvay-Nothütte auf 4003 Meter.

Über die Schulter mit Blick in die Nordwand.

Und die fixen Seile, die zum Gipfeldach führen – bis die Seilschaft schliesslich ganz oben steht.

Der feierliche Akt auf dem Gipfel wurde von einer Helikopterkamera eingefangen.

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt