Zum Hauptinhalt springen

Sparen beim Kampf gegen Pädophilie?

Der Bundesrat will im Bereich Pädokriminalität Ressourcen abbauen. Dagegen wehrt sich CVP-Nationalrätin Viola Amherd.

Weniger Geld für viele Bereiche – auch für die Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Foto: Christof Schürpf (Keystone)
Weniger Geld für viele Bereiche – auch für die Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Foto: Christof Schürpf (Keystone)

Wenn das Parlament in dieser ersten Sessionswoche über die Bundesfinanzen und das Budget debattiert, stellt sich eine zentrale Frage: Werden die Bürgerlichen, die im Nationalrat die Mehrheit stellen, ihr Spardiktum fortsetzen und weitere Kürzungen beschliessen? Gelegenheit dazu verschafft ihnen in erster Linie das Stabilisierungsprogramm 2017–2019 des Bundesrats, über das der Nationalrat die nächsten Tage beraten wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.