ABO+

Ersatzbusse, Reptilien und eine zersägte Brücke

Die SBB erneuern derzeit ihre Schienen – und bringen Teile des Landes an den Rand des Chaos. Eine Baustellenbesichtigung.

Auch Schotter wird alt und will ersetzt werden: Zwischen Lausanne und Puidoux-Chexbres lassen die SBB derzeit 35'000 Tonnen Gestein auswechseln. Bild: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Auch Schotter wird alt und will ersetzt werden: Zwischen Lausanne und Puidoux-Chexbres lassen die SBB derzeit 35'000 Tonnen Gestein auswechseln. Bild: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Philippe Reichen@PhilippeReichen

Hektik herrscht am Bahnhof Lausanne täglich. Aber selten gerieten Berufspendler derart in Rage wie nach der Einführung des SBB-Sommerfahrplans. Es brach alles auf einmal auf sie ein: gekappte Verbindungen, Zugausfälle, Routenänderungen, neue Abfahrtszeiten. Selbst die treusten SBB-Kunden verstanden die Welt nicht mehr und verloren für kurze Zeit die Contenance.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt