Zum Hauptinhalt springen

So stimmte die Schweiz ab

Zweimal Nein, einmal Ja. Golä konnte ruhig schlafen: Es war ein Tag für die bürgerliche Schweiz.

MeinungPhilipp Loser
Schauen, was da an Resultaten reinkommt: Grüne starren im Berner PROGR auf die Computerbildschirme. (25. September, 2016)
Schauen, was da an Resultaten reinkommt: Grüne starren im Berner PROGR auf die Computerbildschirme. (25. September, 2016)
Keystone

So schlimm, wie es Golä in seinem «Die Schweiz ist zu links!»-Interview im «SonntagsBlick» befürchtet, scheint es also doch nicht zu sein. Vielleicht blieben heute all die Gstudierten lieber bei ihrem Cappuccino und die linken Sozialschmarotzer mit ihrem Ankerbier vor dem Stammdenner sitzen und bemühten sich nicht an die Abstimmungsurne. Wie auch immer: Der Sonntag war ein Sonntag ganz nach dem Gusto der bürgerlichen Mehrheit in der Schweiz. Die Resultate im Überblick.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen