Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Parlament möchte wieder einbezogen sein»

Nach dem Zahlenfiasko: Bundeskanzler Walter Thurnherr informiert die Medien in Bern. (Keystone/Peter Klaunzer/21. Juni 2019)

Gesetzesänderungen möglich

Knapp abgelehnt

Umstrittener Initiativtext

Tieferer Betrag geschuldet

Besserung versprochen

SDA/red