Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Hells Angels rüsten auf

In Bellinzona läuft der Prozess gegen die hiesigen Höllenengel. Ihr Club erstarkt derweil: Er gründet neue Charter, seine Späher patrouillieren auf den Autobahnen.

Wer wo mit welchem Abzeichen herumfahren darf, ist streng geregelt: Hells Angels 2010 in Zürich. Foto: Nicola Pitaro
Wer wo mit welchem Abzeichen herumfahren darf, ist streng geregelt: Hells Angels 2010 in Zürich. Foto: Nicola Pitaro

HAMC – Hells Angels Motorcycle Club: Das ist in der Schweizer Bikerszene das Mass der Dinge. Die Hells Angels bestimmen, wer sich Motorcycle Club (MC) nennen darf. Die Hells Angels bestimmen, wer mit grossen und wer mit kleinen Abzeichen auf den Kutten rumfahren darf. Wer ihnen nicht wohlgesinnt ist, sie nicht unterstützt, bewirtet und geduldig auf ihr Einverständnis wartet, der darf das alles nicht. Und wer es trotzdem tut, dessen Clubhaus, Motorräder oder Körper nehmen Schaden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.