Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Post reagiert auf Vorwurf der Asbestarbeiten für 5 Euro die Stunde

Arbeiten zum Hungerlohn: Betten stehen in einem Schlafraum von slowakischen Arbeitern in einem Luftschutzbunker im «Zum Postbahnhof».
Der Eingang zum Luftschutzbunker.
Die WC-Anlage im Bunker.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin