Zum Hauptinhalt springen

Politologe: Eine neue Partei muss her

Grosse Fragen zum Jahreswechsel: Politikforscher Michael Hermann über den Reifeprozess in der SVP, die Chancen der SP und über eine neue Partei, für die er bereits ein Kader zusammengestellt hat.

«Von der heutigen Garde würden am ehesten Leute wie Simonetta Sommaruga (r.), Pascale Bruderer (l.) und Ruedi Noser dazu passen»: Hermann über die Zugpferde einer neuen Partei.
«Von der heutigen Garde würden am ehesten Leute wie Simonetta Sommaruga (r.), Pascale Bruderer (l.) und Ruedi Noser dazu passen»: Hermann über die Zugpferde einer neuen Partei.
Tom Kawara

Leben Sie eigentlich gerne in der Schweiz? Ja. Zürich, wo ich arbeite und wohne, ist eine kleine Grossstadt, umgeben von einem Naturpark. Man kommt mit dem öffentlichen Verkehr fast überall hin, auch an einsame Orte. Leider entstehen als Folge der hohen Wohnkosten überall linksliberale Wohlstandsghettos. Ich mache mir Sorgen um die soziale Durchmischung. Denn das Zusammenleben verschiedener Milieus gehört für mich zur städtischen Lebensqualität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.