Stichwort:: Pierre Maudet

News

Initiative gegen lebenslange Renten für Genfer Staatsräte

Das populäre Begehren soll aber keine Lex Maudet sein, stellen die Initianten klar. Mehr...

Polit-Rentner kosten über 29 Millionen Franken

Ehemalige Regierungsmitglieder erhalten grosszügige Entschädigungen. Mehr...

UBI heisst Beschwerde von Maudet gegen «Rundschau» gut

Der Genfer FDP-Politiker beanstandete einen TV-Beitrag von SRF. Die Kommission hat nun entschieden. Mehr...

So buhlen Kantone um chinesische Firmen

Genf köderte einen Rohstoffhändler mit dem Versprechen, bei Steuerdeals und Arbeitsbewilligungen zu helfen, Zürich weibelt bei Finanzfirmen. Mehr...

Geldgeber Maudets offenbar an schwerem Raubüberfall beteiligt

Per Geiselnahme knackten drei Männer einen Geldtransport in der Waadt. Jetzt zeigt sich: Einer von ihnen will Pierre Maudet mit Geld unterstützt haben. Mehr...

Interview

«Am ehesten dürfte ein Sitz der SVP infrage gestellt werden»

SonntagsZeitung Politologe Michael Hermann über die Zauberformel im Bundesrat und die Kritik an den CVP-Kandidaten. Mehr...

«Das bleibt ein Leben lang an ihm kleben»

Journalismus-Urgestein Peter Rothenbühler kritisiert Pierre Maudet scharf. Der eigentliche Skandal sei Maudets Lügengebäude. Mehr...

«Mich stört, dass wir in Europa nicht mitreden»

Interview Pierre Maudet startet als Aussenseiter in die Bundesratswahl. Der frei werdende Sitz gehöre weder dem Tessin noch den Frauen. Stattdessen setzt er auf «die Weisheit des Parlaments». Mehr...

Hintergrund

Kontoauszüge zeigen: Das sind Maudets Spender

Fast 400'000 Franken gaben Spender Pierre Maudet für Wahlkämpfe. Ein Kreis von Unternehmern zeigte sich besonders grosszügig. Mehr...

So will die FDP Maudet doch noch loswerden

Da ihm die Genfer Sektion das Vertrauen aussprach, kann ihn die FDP Schweiz nicht aus der Partei werfen. Das will Vizepräsident Caroni nun ändern. Mehr...

Pierre Maudet kommt haarscharf davon

Video Die FDP Genf spricht ihrem Staatsrat trotz zahlreicher Skandale das Vertrauen aus. Die Krise der Partei ist damit aber nicht beendet. Im Gegenteil. Mehr...

Ein fast vergessenes politisches Instrument

Pierre Maudet klammert sich ans Amt, Abwahl durchs Volk unmöglich. In diesen Kantonen müsste er aber zittern. Mehr...

Sie halten zu Maudet – bis zum Ende

Reportage Nach einem halben Jahr der Skandale und Enthüllungen steht Pierre Maudet am Abgrund. Die Parteispitzen haben den einstigen FDP-Star verstossen. In Genf aber hat er noch Getreue. Mehr...

Meinung

Muss Genf zum Psychiater? Nein, nur Maudet.

Analyse Pierre Maudet hält sich für eine Ausnahme, weil er eine ist: ein sehr guter Politiker, brillant, charmant. Und er ist ein hoch begabter Narzisst. Mehr...

Maudet fühlt sich allmächtig

Analyse Der Kanton Genf stürzt wegen der Affäre um Regierungspräsident Maudet in eine Krise. Mehr...

Bundesratswahl als Einstiegsdroge für die Schweizer Politik

Analyse Angesichts der Bundesratswahl rümpfen Politpuristen die Nase über den Medienhype um Cassis & Co. Sie liegen falsch. Mehr...

«Was für ein intriganter Sack!»

Nie reden die Parlamentarier in Bern so böse über ihre Kollegen wie vor einer Bundesratswahl. Mehr...

Blochers späte Rache

Kolumne Warum die Bundesratswahl doch noch spannend werden könnte. Mehr...


Initiative gegen lebenslange Renten für Genfer Staatsräte

Das populäre Begehren soll aber keine Lex Maudet sein, stellen die Initianten klar. Mehr...

Polit-Rentner kosten über 29 Millionen Franken

Ehemalige Regierungsmitglieder erhalten grosszügige Entschädigungen. Mehr...

UBI heisst Beschwerde von Maudet gegen «Rundschau» gut

Der Genfer FDP-Politiker beanstandete einen TV-Beitrag von SRF. Die Kommission hat nun entschieden. Mehr...

So buhlen Kantone um chinesische Firmen

Genf köderte einen Rohstoffhändler mit dem Versprechen, bei Steuerdeals und Arbeitsbewilligungen zu helfen, Zürich weibelt bei Finanzfirmen. Mehr...

Geldgeber Maudets offenbar an schwerem Raubüberfall beteiligt

Per Geiselnahme knackten drei Männer einen Geldtransport in der Waadt. Jetzt zeigt sich: Einer von ihnen will Pierre Maudet mit Geld unterstützt haben. Mehr...

Maudet kämpft vor Gericht gegen Tamedia

Der Genfer Staatsrat ist am Dienstag wegen eines Artikels vor einem Genfer Zivilgericht erschienen. Mehr...

Er soll die FDP Genf aus der Krise führen

Bertrand Reich soll mit der Partei vor dem Hintergrund der Affäre um Pierre Maudet ruhigere Gewässer ansteuern. Mehr...

Maudet windet sich bei Schawinski

Eine Umfrage zu Pierre Maudet wurde just publik, als dieser sich dem TV-Talkmaster Roger Schawinski stellte. Mehr...

Genfer Parlament fordert Maudets Rücktritt

Das Kantonsparlament hat eine Resolution beschlossen, die den Rücktritt des angeschlagenen Staatsrats Pierre Maudet fordert. Mehr...

Genfer Staatsrat entmachtet Maudet

Pierre Maudet darf sein Amt zwar behalten, muss aber Kompetenzen abgeben. Mehr...

Maudet lud Freund und Feind zur Party – diese ging aufs Haus

Die Genfer Staatsanwaltschaft untersucht die Finanzierung von Pierre Maudets Geburtstagsfest. Doch sie hat ein Problem: Generalstaatsanwalt Olivier Jornot war Partygast. Mehr...

Genfer Justiz stellt Untersuchung gegen Maudet ein

In der Abhöraffäre um den Genfer FDP-Staatsrat seien keine glaubwürdigen Indizien gefunden worden. Mehr...

«Nur einer entscheidet, ob ich zurücktrete – ich selbst»

Erstmals spricht Pierre Maudet über seine 50’000-Franken-Reise nach Abu Dhabi und darüber, warum er nicht zurücktreten will. Mehr...

FDP Genf fordert Maudet zum Rücktritt auf

Video In der Affäre um den Genfer Staatsrat ist auch der Vorstand der Kantonalpartei am Montag zu einem Entscheid gekommen. Mehr...

Maudet ignoriert Vorladung der FDP

Der angeschlagene Genfer Staatsrat Pierre Maudet verweigert sich der Parteispitze der FDP. Dieser sind die Hände gebunden. Mehr...

«Am ehesten dürfte ein Sitz der SVP infrage gestellt werden»

SonntagsZeitung Politologe Michael Hermann über die Zauberformel im Bundesrat und die Kritik an den CVP-Kandidaten. Mehr...

«Das bleibt ein Leben lang an ihm kleben»

Journalismus-Urgestein Peter Rothenbühler kritisiert Pierre Maudet scharf. Der eigentliche Skandal sei Maudets Lügengebäude. Mehr...

«Mich stört, dass wir in Europa nicht mitreden»

Interview Pierre Maudet startet als Aussenseiter in die Bundesratswahl. Der frei werdende Sitz gehöre weder dem Tessin noch den Frauen. Stattdessen setzt er auf «die Weisheit des Parlaments». Mehr...

Kontoauszüge zeigen: Das sind Maudets Spender

Fast 400'000 Franken gaben Spender Pierre Maudet für Wahlkämpfe. Ein Kreis von Unternehmern zeigte sich besonders grosszügig. Mehr...

So will die FDP Maudet doch noch loswerden

Da ihm die Genfer Sektion das Vertrauen aussprach, kann ihn die FDP Schweiz nicht aus der Partei werfen. Das will Vizepräsident Caroni nun ändern. Mehr...

Pierre Maudet kommt haarscharf davon

Video Die FDP Genf spricht ihrem Staatsrat trotz zahlreicher Skandale das Vertrauen aus. Die Krise der Partei ist damit aber nicht beendet. Im Gegenteil. Mehr...

Ein fast vergessenes politisches Instrument

Pierre Maudet klammert sich ans Amt, Abwahl durchs Volk unmöglich. In diesen Kantonen müsste er aber zittern. Mehr...

Sie halten zu Maudet – bis zum Ende

Reportage Nach einem halben Jahr der Skandale und Enthüllungen steht Pierre Maudet am Abgrund. Die Parteispitzen haben den einstigen FDP-Star verstossen. In Genf aber hat er noch Getreue. Mehr...

Die ganze Schweiz fragt sich, warum hat er das getan?

Pierre Maudet setzt wegen ein paar 10'000 Franken eine grosse Karriere aufs Spiel: Um seine Abu-Dhabi-Reise zu vertuschen, log der Regierungsrat seit 2016 systematisch. Mehr...

Pierre Maudets folgenreicher Schwatz mit dem Kronprinzen

Rund um die Privatreise des Genfer Staatsrats Pierre Maudet (FDP) nach Abu Dhabi tauchen neue Unklarheiten auf. Wurde er womöglich wegen eines Geschäfts ins Emirat eingeladen? Mehr...

Bundesratskandidaten im Lohn-Check

Ignazio Cassis und Pierre Maudet legen auf DerBund.ch/Newsnet-Anfrage ihr Einkommen offen. Isabelle Moret schafft begrenzt Transparenz. Mehr...

Giftiges Duell in der Westschweiz

Mit der Kandidatur des Genfer Staatsrats Pierre Maudet entwickelt sich die Bundesratswahl zum Nachbarschaftsstreit mit dem Kanton Waadt. Mehr...

Muss Genf zum Psychiater? Nein, nur Maudet.

Analyse Pierre Maudet hält sich für eine Ausnahme, weil er eine ist: ein sehr guter Politiker, brillant, charmant. Und er ist ein hoch begabter Narzisst. Mehr...

Maudet fühlt sich allmächtig

Analyse Der Kanton Genf stürzt wegen der Affäre um Regierungspräsident Maudet in eine Krise. Mehr...

Bundesratswahl als Einstiegsdroge für die Schweizer Politik

Analyse Angesichts der Bundesratswahl rümpfen Politpuristen die Nase über den Medienhype um Cassis & Co. Sie liegen falsch. Mehr...

«Was für ein intriganter Sack!»

Nie reden die Parlamentarier in Bern so böse über ihre Kollegen wie vor einer Bundesratswahl. Mehr...

Blochers späte Rache

Kolumne Warum die Bundesratswahl doch noch spannend werden könnte. Mehr...

Unbedingt eine Frau in den Bundesrat wählen?

Pro & Kontra Ist Politik wichtiger als das Geschlecht? Ein Schlagabtausch zur Frauenfrage in der kommenden Bundesratswahl. Mehr...

Der Tatbeweis ist fällig

Analyse Die Rücksichtnahme auf Minderheiten ist prägend für dieses Land. Deshalb ist es Zeit für einen Tessiner Bundesrat. Mehr...

Die Bundesräte gehören uns allein

Analyse Bundesratsanwärter Ignazio Cassis hat wegen seiner Kandidatur den italienischen Pass abgegeben. Seine Überlegung ist richtig, doch der Zeitpunkt irritiert. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.