Zum Hauptinhalt springen

Neonazi in die Armee?

Ein Rechtsextremer klagt sich seinen Weg in die Schweizer Armee. Dort will man das Urteil «sorgfältig analysieren» – hat aber eine klare Meinung.

Nicht jeder ist hier willkommen: Rekruten der Schweizer Armee in Reih und Glied.
Nicht jeder ist hier willkommen: Rekruten der Schweizer Armee in Reih und Glied.
Christian Beutler, Keystone

Untauglich. Nicht wegen eines verformten Rückens, Plattfüssen oder Drogenproblemen. Sondern wegen der falschen Gesinnung. Seit 2011 müssen sich alle jungen Männer während der Aushebung zur Rekrutenschule einer Sicherheitsprüfung unterziehen. Lebenslauf, Strafregisterauszug, Gespräche mit Psychologen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.