Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Verantwortung liegt nicht beim Bundesrat»

Der Bund will die Vorgänge bei Postauto auch vor 2007 unter die Lupe nehmen.
Fragestunde in der grossen Kammer: Verkehrsministerin Doris Leuthard hatte mit Verweis auf die laufenden Abklärungen nur wenige Informationen abgeben können. (14. März 2018)
Grünen-Präsidentin Regula Rytz fordert, dass nun Klarheit geschaffen werde, ob wirklich Betrug und damit ein strafrechtlich relevanter Tatbestand vorliege.
1 / 13

«Fatale Mängel»

Bestellsystem braucht Revision

Vorwürfe von Postautohaltern

15,1 Millionen für 2016

SDA/sep