Zum Hauptinhalt springen

Maurers Brief an die Tiger-Interessenten

Eine Gruppe von Geschäftsleuten will 30 Kampfjets der Schweizer Luftwaffe abkaufen. Die Antwort kommt spät, aber sie kommt.

Keystone

Verteidigungsminister Ueli Maurer (SVP) hat in einem Brief die schriftliche Anfrage von fünf Geschäftsleuten für den Kauf von 30 Kampfjets Tiger F-5 beantwortet. Maurers Brief erreichte den Anwalt der Geschäftsleute vergangenen Freitag. Daraus geht hervor: Aus dem Projekt der Geschäftsleute wird nichts, 30 Kampfjets Tiger F-5 der Luftwaffe auf privatwirtschaftlicher Basis in der Schweiz zu halten, zu modernisieren und anschliessend zu vermieten oder zu verkaufen. Maurer lässt die Schweizer Geschäftsleute wissen, «wenn die Flugzeuge ausser Dienst gestellt werden, wird die Armasuisse mit dem Verkauf beauftragt werden».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.