Zum Hauptinhalt springen

Leuthard sucht eine Milliarde Franken

Der Ausbau eines Güter-Bahnkorridors zwischen Basel und Chiasso kostet fast doppelt so viel wie angenommen. Verkehrsministerin Doris Leuthard weiss nicht, woher sie das fehlende Geld nehmen soll.

Sucht nach Finanzierungsquellen für einen 4-Meter Schienenkorridor: Bundesrätin Doris Leuthard an der diesjährigen Nutzfahrzeug-Messe in Bern.
Sucht nach Finanzierungsquellen für einen 4-Meter Schienenkorridor: Bundesrätin Doris Leuthard an der diesjährigen Nutzfahrzeug-Messe in Bern.
Keystone

Der Schienenkorridor zwischen Basel und Chiasso soll bis zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels 2016/2017 für den Transport von Sattelauflegern mit 4 Metern Eckhöhe ausgebaut werden. Dies verlangten National- und Ständerat anfangs Jahr. Auslöser waren Vorstösse von Nationalrat Norbert Hochreutener (CVP, BE) und Ständerat Rolf Büttiker (FDP, SO). «Das Verladen von Sattelauflegern ist im Trend», sagt Büttiker. Die Nachfrage steigt seit Jahren steil an.» Wenn die Verlagerung der Güter von der Strasse auf die Schiene gelingen solle, müsse der 4-Meter-Korridor schnell ausgebaut werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.