Zum Hauptinhalt springen

«Kunden erwarten einen Tür-zu-Tür-Service»

Fährt der Taxidienst Uber schon bald für die SBB? Im Rahmen von «Bund im Gespräch» blickte SBB-Chef Andreas Meyer in die Zukunft der Mobilität. Hier geht's zum Video.

«Ein freier Sitzplatz ist die beste Motivation»: SBB-CEO Andreas Meyer im Gespräch. Hinweis: Wegen anfänglicher Tonprobleme musste die erste Frage weggeschnitten werden.

«Herr Meyer, was hat es nun mit der neuen roten Bahnkarte auf sich?»: Die Einführung der neuen Mobilitätskarte Swisspass sorgte bei manchen Zuhörern von «‹Bund› im Gespräch» im Hotel Bellevue-Palace für Stirnrunzeln. Ab dem 1. August sind Halbtax und GA nur noch in dieser Form erhältlich.

Gerade ausgereift wirke dieser Schritt nicht, sagte «Bund»-Chefredaktor Patrick Feuz mit Blick auf die Kritik, die im Vorfeld auf die SBB niederprasselte. «In der Schweiz haben wir einen Tarifwirrwarr», gab Meyer unumwunden zu. Sinn der «magischen» Karte sei darum, die über 200 Schweizer Transportunternehmen zu gemeinsamen Tarif-Standards zu verpflichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.