Zum Hauptinhalt springen

Konstant ansteigende Demutswerte

Nach der Atomkatastrophe in Japan herrscht unter Politikern ein neues Taktgefühl. Leider nicht bei allen.

Eine neue Ehrfurcht herrscht in der Politik. Man nennt sie Pietät. Sie gebietet Respekt, Demut und Frömmigkeit, vor allem den Toten gegenüber. Noch intensiver als die Pietät wird zurzeit nur der Vorwurf ihres Gegenteils verbreitet, in Form eines Adjektivs und im Tonfall gedämpfter Empörung: pietätlos. Pietätlose haben keinen Respekt, keine Demut und keine Frömmigkeit, vor allem nicht den Toten gegenüber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.