Zum Hauptinhalt springen

Wer in der Schweiz eine Waffe will, bekommt sie auch – meistens

Unsere Recherchen zeigen: Im Aargau werden am meisten Waffenscheine beantragt – der Vergleich.

In der Schweiz werden immer mehr Waffenscheine ausgestellt. Grafik: kmh
In der Schweiz werden immer mehr Waffenscheine ausgestellt. Grafik: kmh

Waffen sind Sache der Kantone. Wer eine Pistole oder ein Sturmgewehr kaufen will, muss den dafür notwendigen Waffenschein in einem Waffenbüro bestellen. Wie eine Umfrage dieser Zeitung ergeben hat, wird der Schein sehr selten verwehrt. Die Hälfte der Kantone machte dazu Angaben: Überall lag die Quote der verweigerten Scheine maximal im einstelligen Prozentbereich. So wurden in Graubünden in den letzten zehn Jahren 10 Gesuche verweigert – bei 5500 ausgestellten Scheinen. In Basel-Stadt und Bern lag die Quote 2017 bei vergleichsweise hohen 3,5 beziehungsweise 4 Prozent. Zürich lieferte keine Daten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.