Zum Hauptinhalt springen

Kampfjet-Kandidat in Emmen gelandet

Auf dem Militärflugplatz Emmen (LU) sind am Donnerstagmittag zwei Flugzeuge des Typs Rafale für Testflüge gelandet.

Der französische Rafale ist der zweite Kandidat, der für den Teilersatz der Tiger-Flotte getestet wird. Bereits abgeschlossen sind die Evaluationsflüge mit dem schwedischen Gripen. Als dritter Kandidat wird im November noch der europäische EADS Eurofighter erprobt. Alle geplanten Testflüge sind Teil der bestehenden Flugkontingente und führen damit zu keinem zusätzlichen Flugaufkommen auf den jeweiligen Flugplätzen, wie das VBS schreibt. Die Typenwahl für den Tiger-Ersatz ist für den Juli des kommenden Jahres vorgesehen.

AP/pwy

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch