Stichwort:: Personenfreizügigkeit

News

Wohlwollendes Interesse der EU

Die Schweiz hat in Brüssel über die geplante Umsetzung des Arbeitslosenvorrangs informiert. Man sieht sich auf der Zielgeraden. Mehr...

SVP bringt Initiative gegen Personenfreizügigkeit

Video Die SVP hat der Personenfreizügigkeit mit der EU erneut den Kampf angesagt. Sie «müsse jetzt weg», heisst das definitive Votum an der Delegiertenversammlung. Mehr...

Arbeitgeber kritisieren Avenir Suisse

Die flankierenden Massnahmen seien schädlich, schrieb die Denkfabrik kürzlich. Dagegen wehren sich nun sogar die Arbeitgeber. Mehr...

Neue Initiative soll Personenfreizügigkeit kippen

Christoph Blocher befürchtet, dass die Einwanderungszahlen bald wieder so hoch sind wie vor der MEI-Initiative. Die SVP will nun handeln. Mehr...

FDP-Nationalrat kritisiert Freizügigkeit

Die SVP kämpft schon seit jeher gegen die Personenfreizügigkeit. Nun zieht erstmals ein Vertreter der FDP nach. Mehr...

Liveberichte

Schweiz öffnet Arbeitsmarkt für Kroaten schrittweise

Der Vertrag zur Ausweitung der Personenfreizügigkeit auf Kroatien steht. Simonetta Sommaruga informierte an einer Pressekonferenz über die Details, DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Die Schweiz würde viel verlieren»

Interview Das Parlament soll die Personenfreizügigkeit für Kroatien ohne Vorbedingung erlauben, das will der Nationalfonds. Sonst hätten Schweizer Forscher grosse Probleme. Mehr...

«Wir müssen der Bevöl­kerung wirkliches Wachstum erklären»

Interview Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl (50) über ihren Start und die Herausforderungen des Verbandes. Mehr...

«Die Position ist nicht sonderlich stark»

Europaabgeordneter Burkhard Balz über die Schweiz und ihre Konfliktthemen mit der EU. Mehr...

«Dem Volk würde der Geduldsfaden reissen»

Interview SVP-Präsident Toni Brunner begründet den Entscheid seiner Parteileitung für eine neue Durchsetzungsinitiative. Mehr...

«Für mich ist der EU-Beitritt auf lange Sicht der beste Weg»

Interview SP-Nationalrat Eric Nussbaumer mag nach dem Volks-Ja zur SVP-Initiative mit der EU nicht mehr so «weiterwursteln» wie bisher. Er will jetzt weitergehen. Mehr...

Hintergrund

Von wegen positiver Effekt der Personenfreizügigkeit

Schaut man die Schweizer BIP-Zahlen der letzten 15 Jahre genau an, fällt die Bilateralen-Bilanz mit der EU ziemlich nüchtern aus. Mehr...

Der Traum von der Personenfreizügigkeit verblasst

In der Schweiz, in Grossbritannien oder Österreich: Die Personenfreizügigkeit steht zunehmend in der Kritik. Sechs Schritte waren dafür entscheidend. Mehr...

«Grösste Mühe, inländische Ingenieure ins Rheintal zu bringen»

Nach dem Ja zur Masseneinwanderungsinitiative müssen auch Grenzgänger kontingentiert werden. Unternehmen im St. Galler Rheintal drohen deswegen mit Auslagerung. Mehr...

Eine Sonderlösung für Kroatien

Die Schweiz könnte das Freizügigkeitsabkommen mit dem jüngsten EU-Mitgliedsstaat umsetzen, ohne es zu unterzeichnen. Mehr...

Blochers Eskalationsstrategie für Mitteparteien ein Kurzschluss

Hintergrund Die Schweiz solle ihre Trümpfe in Steuerfragen ausspielen, fordert Christoph Blocher. Die Verwaltung und Politiker der Mitte winken ab: Der SVP-Stratege vergesse, dass es bei den Steuern nicht nur um die EU gehe. Mehr...

Meinung

Am Stammtisch der Zuwanderungs-Experten

Analyse Was dabei herauskommt, wenn Wirtschaftsweise über die Personenfreizügigkeit diskutieren – ein fiktives Streitgespräch. Mehr...

Und doch gedeiht das Land

Analyse Wachsende Reallöhne, Puffer für die AHV: Was die Personenfreizügigkeit der Schweiz gebracht hat. Mehr...

Cool bleiben und abwarten

Analyse Mit seinem Entscheid, auf einen Gegenvorschag zur Rasa-Initiative zu verzichten, liegt der Bundesrat goldrichtig. Mehr...

Die EU trägt zum Frieden bei

Analyse Das System der Abhängigkeiten innerhalb der EU hilft trotz aller Kritik auch in schwierigen Zeiten, den Frieden in Europa zu gewährleisten. Mehr...

Jetzt kommt alles auf die Firmen an

Kommentar Die Wirtschaftsverbände sollten sich aus Eigeninteresse mit voller Kraft dafür einsetzen, dass Stellensuchende aus dem Inland berücksichtigt werden. Mehr...


Wohlwollendes Interesse der EU

Die Schweiz hat in Brüssel über die geplante Umsetzung des Arbeitslosenvorrangs informiert. Man sieht sich auf der Zielgeraden. Mehr...

SVP bringt Initiative gegen Personenfreizügigkeit

Video Die SVP hat der Personenfreizügigkeit mit der EU erneut den Kampf angesagt. Sie «müsse jetzt weg», heisst das definitive Votum an der Delegiertenversammlung. Mehr...

Arbeitgeber kritisieren Avenir Suisse

Die flankierenden Massnahmen seien schädlich, schrieb die Denkfabrik kürzlich. Dagegen wehren sich nun sogar die Arbeitgeber. Mehr...

Neue Initiative soll Personenfreizügigkeit kippen

Christoph Blocher befürchtet, dass die Einwanderungszahlen bald wieder so hoch sind wie vor der MEI-Initiative. Die SVP will nun handeln. Mehr...

FDP-Nationalrat kritisiert Freizügigkeit

Die SVP kämpft schon seit jeher gegen die Personenfreizügigkeit. Nun zieht erstmals ein Vertreter der FDP nach. Mehr...

Ein Neustart mit Schwierigkeiten

Die Schweiz und die EU wollen nach dem Streit um die Personenfreizügigkeit ihre Beziehung «normalisieren». Warum das nicht leicht wird. Mehr...

Schweiz erweitert Personenfreizügigkeit auf Kroatien

Der Bundesrat hat das Kroatien-Protokoll ratifiziert. Damit ist der Weg für die Forschungszusammenarbeit «Horizon 2020» frei. Mehr...

EU ebnet Weg für Visafreiheit von Ukraine und Georgien

Das EU-Parlament, die Ukraine und Georgien haben sich auf die Details für die Abschaffung der Visumspflicht geeinigt. Die Schweiz müsste das als Schengen-Land übernehmen. Mehr...

Die Rolle des Arbeitsamtschefs in der MEI-Debatte

Bruno Sauter, Zürcher Chef des Amts für Wirtschaft und Arbeit, versucht die Umsetzung der Initiative gegen Masseneinwanderung mit Studien zu beeinflussen. Mehr...

Nestlé-Chef macht Druck auf den Bundesrat

Der starke Franken und die unsichere Zukunft der Personenfreizügigkeit bereiten Paul Bulcke Sorgen. Mehr...

Schweiz schöpft ihr Potenzial «sehr gut» aus

Boris Zürcher vom Staatssekretariat für Wirtschaft dämpft die Hoffnung, die Zuwanderung durch Fachkräfteinitiative und Inländervorrang bremsen zu können. Mehr...

Zuwanderung: Seco zieht positive Bilanz

Wie wirkt sich die Personenfreizügigkeit in der Schweiz auf den Arbeitsmarkt aus? Wie auf die Sozialversicherungen? Heute erschien der Bericht. Mehr...

Blocher droht in der SVP aufzulaufen

Falls das Parlament den Zuwanderungsartikel zu lasch umsetzt, will Christoph Blocher eine neue Initiative lancieren. Doch in seiner Partei regt sich Widerstand gegen diese Idee. Mehr...

Die Warnung der Richter

Das Bundesgericht will sich querstellen, wenn das Parlament gegen die Personenfreizügigkeit verstösst. Dies würde Christoph Blochers Selbstbestimmungsinitiative beflügeln. Mehr...

Ständerat knüpft Personenfreizügigkeit an Bedingung

Der Ständerat beharrt darauf, dass die Ausweitung der Personenfreizügigkeit von der Zuwanderungsfrage abhängt. Mehr...

Schweiz öffnet Arbeitsmarkt für Kroaten schrittweise

Der Vertrag zur Ausweitung der Personenfreizügigkeit auf Kroatien steht. Simonetta Sommaruga informierte an einer Pressekonferenz über die Details, DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Die Schweiz würde viel verlieren»

Interview Das Parlament soll die Personenfreizügigkeit für Kroatien ohne Vorbedingung erlauben, das will der Nationalfonds. Sonst hätten Schweizer Forscher grosse Probleme. Mehr...

«Wir müssen der Bevöl­kerung wirkliches Wachstum erklären»

Interview Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl (50) über ihren Start und die Herausforderungen des Verbandes. Mehr...

«Die Position ist nicht sonderlich stark»

Europaabgeordneter Burkhard Balz über die Schweiz und ihre Konfliktthemen mit der EU. Mehr...

«Dem Volk würde der Geduldsfaden reissen»

Interview SVP-Präsident Toni Brunner begründet den Entscheid seiner Parteileitung für eine neue Durchsetzungsinitiative. Mehr...

«Für mich ist der EU-Beitritt auf lange Sicht der beste Weg»

Interview SP-Nationalrat Eric Nussbaumer mag nach dem Volks-Ja zur SVP-Initiative mit der EU nicht mehr so «weiterwursteln» wie bisher. Er will jetzt weitergehen. Mehr...

«Es geht nicht darum, Öl ins Feuer zu giessen»

Bundesrätin Simonetta Sommaruga betont nach dem Volks-Ja zur Zuwanderungsinitiative, dass es jetzt vor allem darum gehe, einen kühlen Kopf zu bewahren. Mehr...

«Die Schweiz würde kaum länger als einige Wochen überleben»

Der Europa-Experte Dieter Freiburghaus sagt, der Volksentscheid werde die künftigen Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU belasten. Er hält das für dramatisch. Mehr...

«Der Boom konnte so nicht weitergehen»

Interview Der Zuger Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel sieht seinen Kanton als Vorreiter für die ganze Schweiz – weil er Massnahmen gegen das Bevölkerungswachstum und die Zersiedelung ergriffen hat. Mehr...

«Die Einwanderung würde noch zunehmen»

Interview Hohe Schweizer Löhne seien auch im unteren Lohnsegment ein Magnet für Ausländer, sagt der Zürcher Arbeitsinspektor Peter Meier. Er kann Mindestlöhnen deshalb nicht viel abgewinnen. Mehr...

«Wir kapitulieren nicht»

Interview Staatssekretär Yves Rossier verhandelt mit Brüssel. Er sagt, die Schweiz suche die Zusammenarbeit mit der EU. Die Anwendung der Ventilklausel sei aber kein Zeichen der Kooperation, sondern der Konfrontation. Mehr...

Brisanter SP-Schwenker in Richtung SVP

Die Einschränkung der Personenfreizügigkeit soll für die Genossen kein Tabu mehr sein. «Das Thema darf nicht der SVP überlassen werden,» sagt Parteipräsident Christian Levrat. Mehr...

«Das ist doch die Angst von Verwöhnten»

Der Stadtentwickler von Basel bezeichnet die Debatte um die Personenfreizügigkeit als «Gejammer» – und er sagt, mit welchen Vorurteilen hoch qualifizierte Ausländer in die Schweiz kommen. Mehr...

«Ohne ausländische Mitarbeiter wäre es schwierig»

Video Erleichtert die Personenfreizügigkeit die Erdbeerernte? DerBund.ch/Newsnet sprach im Thurgau mit einem Produzenten und einem polnischen Erdbeerpflücker. Mehr...

«Eine Kündigung der Bilateralen würde uns in die EU führen»

Interview Im Widerspruch mit der Zuwanderungsinitiative seiner eigenen Partei will SVP-Mann Peter Spuhler an der Personenfreizügigkeit festhalten. Diese soll allerdings neu verhandelt werden. Mehr...

«Johann Schneider-Ammann soll vom Schlafwagen ins Cockpit wechseln»

SP-Präsident Christian Levrat kritisiert die Personenfreizügigkeit, vor allem das grassierende Lohndumping. Im Video-Interview wirft er dem Bundesrat Untätigkeit vor. Mehr...

Von wegen positiver Effekt der Personenfreizügigkeit

Schaut man die Schweizer BIP-Zahlen der letzten 15 Jahre genau an, fällt die Bilateralen-Bilanz mit der EU ziemlich nüchtern aus. Mehr...

Der Traum von der Personenfreizügigkeit verblasst

In der Schweiz, in Grossbritannien oder Österreich: Die Personenfreizügigkeit steht zunehmend in der Kritik. Sechs Schritte waren dafür entscheidend. Mehr...

«Grösste Mühe, inländische Ingenieure ins Rheintal zu bringen»

Nach dem Ja zur Masseneinwanderungsinitiative müssen auch Grenzgänger kontingentiert werden. Unternehmen im St. Galler Rheintal drohen deswegen mit Auslagerung. Mehr...

Eine Sonderlösung für Kroatien

Die Schweiz könnte das Freizügigkeitsabkommen mit dem jüngsten EU-Mitgliedsstaat umsetzen, ohne es zu unterzeichnen. Mehr...

Blochers Eskalationsstrategie für Mitteparteien ein Kurzschluss

Hintergrund Die Schweiz solle ihre Trümpfe in Steuerfragen ausspielen, fordert Christoph Blocher. Die Verwaltung und Politiker der Mitte winken ab: Der SVP-Stratege vergesse, dass es bei den Steuern nicht nur um die EU gehe. Mehr...

«Dass sich Maurer aus allem fein raushalten kann, geht nicht»

Bis Juni will die Regierung ein Konzept für die Zuwanderungsbeschränkung erarbeiten. Parlamentarier möchten SVP-Bundesrat Ueli Maurer mehr Verantwortung übertragen. Mehr...

Volk soll über den bilateralen Weg abstimmen

Der ehemalige Schweizer Chefunterhändler Ambühl skizziert einen Ausweg aus dem Streit mit der EU. Mehr...

Ausländer in der Schweiz sind wütend und verunsichert

Viele Immigranten fühlen sich nach der Abstimmung vom Sonntag diskriminiert und abgelehnt. Einige drohen mit Warnstreiks. Mehr...

Die SVP will ein Zweiklassensystem für ausländische Arbeitskräfte

Den Familiennachzug will die SVP einschränken, dabei aber Hochqualifizierte schonen. Für Gastro Suisse «ein entwürdigendes ­Zweiklassensystem». Mehr...

Personenfreizügigkeit mit Kollateralschaden

Migration in der EU Im reichen Nordeuropa fürchtet man die Armutsmigranten. Doch es kommen vor allem Fachkräfte. Die Verlierer sind deren Herkunftsländer. Mehr...

In sechs Jahren sind 2500 Firmen aus dem Ausland zugezogen

Die Firmenansiedlungen in der Schweiz waren 2012 im Vergleich zum Vorjahr stark rückläufig. Nun zeichnet sich ein Umschwung ab. Mehr...

Wie die SVP die Einwanderung fördert

Die SVP verhalte sich widersprüchlich, wenn sie tiefe Steuern fordere, um reiche Ausländer und Firmen anzuziehen: Die linke Kritik wird auch von Bürgerlichen geteilt. Mehr...

Auch Studenten und Kurgäste würden kontingentiert

Hintergrund Nonnen, Rentner, Künstler: Die SVP-Initiative will Begrenzungen für sämtliche Ausländerkategorien. Eine Annahme des Begehrens hätte weitergehende Konsequenzen als bislang angenommen. Mehr...

Frauen und Kinder unerwünscht

Hintergrund Für den Fall eines Ja zu ihrer Initiative verspricht die SVP «grosszügige Kontingente» für ausländische Arbeitskräfte. Die Zuwanderung möchte sie beim Familiennachzug bremsen. Mehr...

Briten in Brüssel abgeblitzt

EU-Justizkommissarin Viviane Reding fordert die nationalen Behörden auf, ihre «Hausaufgaben» im Kampf gegen Missbrauch von Sozialleistungen zu machen. Mehr...

Am Stammtisch der Zuwanderungs-Experten

Analyse Was dabei herauskommt, wenn Wirtschaftsweise über die Personenfreizügigkeit diskutieren – ein fiktives Streitgespräch. Mehr...

Und doch gedeiht das Land

Analyse Wachsende Reallöhne, Puffer für die AHV: Was die Personenfreizügigkeit der Schweiz gebracht hat. Mehr...

Cool bleiben und abwarten

Analyse Mit seinem Entscheid, auf einen Gegenvorschag zur Rasa-Initiative zu verzichten, liegt der Bundesrat goldrichtig. Mehr...

Die EU trägt zum Frieden bei

Analyse Das System der Abhängigkeiten innerhalb der EU hilft trotz aller Kritik auch in schwierigen Zeiten, den Frieden in Europa zu gewährleisten. Mehr...

Jetzt kommt alles auf die Firmen an

Kommentar Die Wirtschaftsverbände sollten sich aus Eigeninteresse mit voller Kraft dafür einsetzen, dass Stellensuchende aus dem Inland berücksichtigt werden. Mehr...

Richter, lasst die Politik

Kolumne Es ist eine politische Anmassung der fünf Bundesrichter, die wirtschaftlich motivierte Personenfreizügigkeit auf die Stufe der Menschenrechte zu heben. Mehr...

Kritiker der Personenfreizügigkeit zu diffamieren, ist zu einfach

Analyse Ökonomische Analysen zeigen: Nicht jedes Mass an Offenheit macht Sinn. Mehr...

Krise? Welche Krise?

Kommentar In Brüssel reden die Schweizer Unterhändler den Ausnahmezustand herbei. Und in Bern verbreitet der Bund Nachrichten über die Vorzüge des freien Personenverkehrs. Mehr...

Rudolf Strahm: Schweiz hat nach Brexit nur noch eine Option

Analyse Welche Spielregeln den britischen Platz im europäischen Wirtschaftsverkehr sichern – und warum diese im Falle eines Alleingangs auch für die Schweiz gälten. Mehr...

Da braut sich was zusammen

Kommentar Der Seco-Bericht macht deutlich, dass die Auswirkungen der Personenfreizügigkeit je nach Region unterschiedlich sind. Mehr...

Keine Zeit zu verlieren

Kommentar Die Verbindung von starkem Franken und Unsicherheit über die Zukunft der Bilateralen ist ein bedrohliches Gemisch. Mehr...

Kein Anspruch auf Sozialhilfe

Analyse Schweiz - EU: Die Angst vor arbeitslosen Zuwanderern in unser Sozialsystem ist unbegründet. Mehr...

Ein Urteil gegen die Populisten

Die EU-Richter schützen mit ihrem Urteil gegen «Sozialtourismus» die Personenfreizügigkeit. Mehr...

Was bringt die Immigration ökonomisch?

Blog: Never Mind the Markets Wird die Einwanderung gebremst, entstehen Kosten – allerdings nur sehr geringe. Konkrete Zahlen dazu liefern Studien im Zuge der britischen Debatte. Zum Blog

Ein schlechtes Vorbild

Kommentar David Cameron will die Zuwanderung einschränken und ist damit auf dem besten Weg in die Isolation. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.