Zum Hauptinhalt springen

«Im Nachhinein ist man immer gescheiter»

Im Fall Kneubühl haben die Berner Behörden die Untersuchungsergebnisse präsentiert. Der zuständige Regierungsrat Hans Jürg Käser nimmt gegenüber Redaktion Tamedia Stellung.

Regierungsrat Hans Jürg Käser.

Der Berner Regierungsrat Hans-Jürg Käser zeigte sich erfreut, dass der Bericht von Hanspeter Uster, der mit der Studie beauftragt wurde, so umfassend ist. Er zeigte sich auch mit dem Inhalt mehrheitlich zufrieden. Aus dem Bericht nehme man aber sicher heraus, dass die Polizei in Zukunft proaktiver Informationen beschaffen müsse und dass man die Einsatzhypothese hätte hinterfragen sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.