Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin kein Spezialist in der Beurteilung von Kinderzeichnungen»

Im Fall Luca Mongelli sollen drei Experten die Zeichnung von Lucas Bruder beurteilen. Einer der Experten hatte allerdings kurz zuvor mitgeteilt, dass er sich dafür nicht als kompetent genug erachte.

Luca Mongelli liegt am Boden und schreit, drei Personen schlagen auf ihn ein, der Familienhund versucht Luca zu verteidigen: Lucas Bruder Marco – verängstigt hinter einem Baum links unten – zeichnete, was er gesehen haben will, als Luca zum Invaliden wurde.
Luca Mongelli liegt am Boden und schreit, drei Personen schlagen auf ihn ein, der Familienhund versucht Luca zu verteidigen: Lucas Bruder Marco – verängstigt hinter einem Baum links unten – zeichnete, was er gesehen haben will, als Luca zum Invaliden wurde.

Einen Monat ist es her, dass Nicola Mongelli dem kantonalen Untersuchungsrichter in Sion eine Petition mit 9373 Unterschriften überreichte. Ein Auftrag an Untersuchungsrichter Nicolas Dubuis, den Fall von Mongellis Sohn Luca neu aufzurollen. Die Unterzeichner wollen endlich erfahren, wer Luca Mongelli am Abend des 7. Februar 2002 in Veysonnaz VS zum Invaliden gemacht hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.