Zum Hauptinhalt springen

Georgien-Konferenz in der Schweiz

Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy und sein russischer Amtskollege Dmitri Medwedew treffen sich in Genf, um über den Konflikt zu sprechen.

Das genaue Datum stehe noch nicht fest, sagte Bundespräsident Pascal Couchepin heute an einer Pressekonferenz in Bern.

Laut Couchepin könnte die Schweiz als Gastgeberin angefragt werden. Der Bundesrat werde in diesem Falle alles für den guten Verlauf einer Konferenz tun. An ihrer Sitzung früher am heutigen Tag hatte sich die Landesregierung von Aussenministerin Micheline Calmy-Rey über die Entwicklung in Georgien informieren lassen.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch