Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Es ist nicht akzeptabel, dass die Schweiz in Italien auf schwarzen Listen steht»

Es macht den Anschein, als wären beide gut gelaunt: Micheline Calmy-Rey traf am Mittag Silvio Berlusconi in Rom. (1. Juni 2011)
Silvio Berlusconi begrüsst Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey in Rom.
Italian Prime Minister Silvio Berlusconi wait to meet Swiss President Micheline Calmy-Rey at Chigi Palace in Rome June 1, 2011.   REUTERS/Max Rossi (ITALY - Tags: POLITICS)
1 / 6

«Gemeinsamer Wille»

Tremontis Attacken

Italien braucht Geld

SDA/kpn, bru