Zum Hauptinhalt springen

Er will und will nicht sterben

Ein bekannter Physiker wollte schon zweimal mithilfe von Dignitas sterben. Beide Male entschied er sich dann aber doch fürs Leben.

Das Haus von der Sterbehilfe-Organisation Dignitas: Hier wollte Herbert Franz Mataré sterben.
Das Haus von der Sterbehilfe-Organisation Dignitas: Hier wollte Herbert Franz Mataré sterben.
Keystone

Herbert Franz Mataré ist eine Kapazität auf dem Gebiet der angewandten Physik. Der 97-Jährige wurde berühmt, weil er den ersten funktionierenden Transistor entwickelte und mit seiner Grundlagenforschung die aufkommende IT-Industrie nachhaltig beeinflusste.

Gar nicht lustig

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.