Eine verborgene Sucht der Schweizer

Jeder Zehnte schluckt Beruhigungs- und Schlafmittel – die Gründe und die Zahlen.

Grafik: Viviane Futterknecht, Quelle: Helsana, Suchtmonitoring

Grafik: Viviane Futterknecht, Quelle: Helsana, Suchtmonitoring

Philippe Zweifel@delabass

Eltern, die im Auto an einer Überdosis starben, wimmernde Babys auf Entzug: Grässliche Bilder erreichen einen aus Amerika. Millionen Menschen sind von Opiaten abhängig. Nicht nur Leute aus dem Prekariat, auch der verstorbene Musiker Prince fiel ihnen zum Opfer.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt