Zum Hauptinhalt springen

«Diese Spirale wird nicht nur von den Bürgern gedreht»

Peter Schneider und Moritz Leuenberger sehen in der ständigen Empörung eine Gefahr für die Demokratie. Der Wutbürger habe in unserem System eigentlich gar keinen Platz.

Peter Schneider und Moritz Leuenberger diskutieren über echte Moral, das Volk als Dativ­objekt und Twitter. Fotos: Dominique Meienberg
Peter Schneider und Moritz Leuenberger diskutieren über echte Moral, das Volk als Dativ­objekt und Twitter. Fotos: Dominique Meienberg

Was auf der Welt auch geschieht – irgendjemand wird sich darüber empören. Sofort. Und laut. Wie halten wir da noch mit? Wie unterscheiden wir nötige von unnötiger Betroffenheit? Und was bedeutet der ständige Erregungszustand für unsere Demokratie? Ein Gespräch über echte Moral, das Volk als Dativ­objekt und: Twitter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.