ABO+

Diese Baustellen warten auf Schneider-Ammanns Nachfolge

Im Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) gibt es einiges zu tun. Das sind die grössten Herausforderungen.

Die neuen Bundesräte werden viel Energie und Kraft in ihre Departements stecken müssen: Aufnahme aus dem Bundesratszimmer. Bild: Keystone

Die neuen Bundesräte werden viel Energie und Kraft in ihre Departements stecken müssen: Aufnahme aus dem Bundesratszimmer. Bild: Keystone

Rudolf Strahm@tagesanzeiger

Kaum lagen die Rücktritte des pflichtbewussten, aber etwas glücklosen Johann Schneider-Ammann und der erfolgreichen Doris Leuthard auf dem Tisch, begann das journalistische Werweissen um deren Nachfolge.

Es sind nicht die bestinformierten Medienleute, die sich jeweils mit Zitaten von parlamentarischen Hinterbänklern und mit personalpolitischem Schattenboxen in Szene setzen. Wer in der Berner Bundeshausmechanik wirklich Einfluss ausübt, schweigt sich aus.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt