Zum Hauptinhalt springen

«Die Volladoption aufs Tapet zu bringen, ist ungeschickt»

SVP-Nationalrat Hans-Ueli Vogt sagt, warum sich seine Partei gegen die Stiefkind-Adoption und die Ehe von Homosexuellen wehrt – entgegen einer Mehrheit im Volk.

Seit 2015 für die SVP im Nationalrat: Hans-Ueli Vogt. Bild: Sabina Bobst
Seit 2015 für die SVP im Nationalrat: Hans-Ueli Vogt. Bild: Sabina Bobst

Der Widerstand gegen die Adoption von Stiefkindern ist in der SVP am grössten. Warum tut sich Ihre Partei so schwer damit?

Die Familie ist für die SVP der Kern unserer Gesellschaft, den es zu schützen gilt. Diese Haltung zeigt sich auch bei anderen Fragen: Die SVP ist zum Beispiel gegen einen erhöhten Steuerabzug für die Fremdbetreuung von Kindern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.