Zum Hauptinhalt springen

Die Schattenschulden der Schweiz

Offizielle Zahlen zur Staatsverschuldung beschönigen die Schieflage der öffentlichen Finanzen. Stichwort: AHV.

Gerade bei den Sozialwerken finden sich versteckte Staatsschulden: Das Bundeshaus in Bern. Foto: Keystone
Gerade bei den Sozialwerken finden sich versteckte Staatsschulden: Das Bundeshaus in Bern. Foto: Keystone

Wäre ein Unternehmen überlebensfähig, das seiner Bank bei der Aushandlung eines Kredits zwei Drittel der bereits bestehenden Verbindlichkeiten verschweigt? Staaten können sich dies offensichtlich erlauben. Privatwirtschaftliche Unternehmen müssen strenge Bilanzrichtlinien erfüllen und allfällige, künftige Verbindlichkeiten gemäss getreuer Buchführung ausweisen. Staaten wiederum können am Kapitalmarkt Neugeld – teilweise zu Negativzinsen – aufnehmen, ohne alle bereits eingegangenen Verpflichtungen auszuweisen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.