Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Frau des Häftlings

Esther Schmid sah ihren Mann erst sieben Tage nach der Verhaftung wieder – durch eine Scheibe im Untersuchungsgefängnis (Symbolbild). Foto: Keystone

«Ich wurde behandelt wie er»

Drei Tage nach der Verhaftung wusste sie nicht mehr weiter.

Esther Schmid fühlte sich im Schatten ihres Mannes – nun sind die Rollen getauscht. Foto: Reto Oeschger

Ihr Mann ist ein anderer

In den ersten Monaten sagte sie allen, sie lebten in Trennung.

«Du machst mich wütend»

Verlorene Selbstbestimmung: Nun bestimmen die Behörden, wann und was ihr Mann isst. Foto: Keystone