Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die drohende Privatisierung ist Angstmacherei»

Lange sah es für die «Pro Service public»-Initiative gut aus. Jetzt verliert sie an Zustimmung und hat gemäss Tamedia-Umfrage nur noch ein relatives Mehr. Weshalb?

Sie beschreiben einen Kampf mit ungleich langen Spiessen. Geben Sie schon auf?

Die Gegner haben ihre Kampagne zuletzt merklich intensiviert.

BDP-Präsident Martin Landolt befürchtet, dass die Forderungen der Initiative auch in den Kantonen auftauchen könnten.

Viele fürchten Privatisierungen, wenn Ihre Initiative durchkommt.