ABO+

Dann droht der Schweiz der IT-Shutdown

Der Bund braucht dringend eine neue Software. Das Megaprojekt kostet fast eine Milliarde Franken, doch es harzt und sorgt für Streit.

Die Nervosität beim Bund steigt: Hat er 2025 keine Anschlusslösung parat, könnte in der Verwaltung plötzlich vieles stillstehen. Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Die Nervosität beim Bund steigt: Hat er 2025 keine Anschlusslösung parat, könnte in der Verwaltung plötzlich vieles stillstehen. Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Christoph Lenz@lenzchristoph

Sie residieren an allerbester Adresse. Ein Team von IT-Experten des Bundes ­belegt seit Anfang Jahr ein neubarockes Berner Stadtpalais mit repräsentativem Garten gleich gegenüber dem Hotel Bellevue. Schauen die Programmierer aus dem Fenster, blicken sie auf edle ­Limousinen und steif kostümierte ­Portiers.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt