ABO+

Der Steuerzahler ist ein generöser Arbeitgeber

Die Löhne beim Bund liegen nur noch wenig tiefer als bei den Hochlohnbranchen.

Armin Müller@Armin_Muller

Im Schnitt gibts für Bundesangestellte jedes Jahr automatisch gut 1000 Franken mehr Lohn. Denn wer vom Chef in der Mitarbeiterbeurteilung ein «gut» oder «sehr gut» bekommt, hat automatisch eine Lohnerhöhung zugute. Fast alle – 96 Prozent der Angestellten – erhielten letztes Jahr solche Bestnoten. Dieser Automatismus wird seit Jahren kritisiert. Nichtsdestotrotz werden jedes Jahr nur noch mehr Bestnoten und Lohnerhöhungen verteilt. Warum auch nicht – das Verfahren ist schlicht zu verlockend für Chefs und ­Mitarbeiter. Und der Steuerzahler ist schliesslich ein generöser Arbeitgeber.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt