Zum Hauptinhalt springen

Der private Diplomat in geheimer Mission

Geri Müller führte den Sex-Chat auch aus Damaskus fort, wo er mit einem Diplomatenpass weilte. Warum verfügt er überhaupt über einen Diplomatenpass?

Selbsternannter Geheimvermittler. Geri Müller nutzte seinen Diplomatenpass für private Missionen nach Syrien und Libanon – und schickte von dort Selfies.
Selbsternannter Geheimvermittler. Geri Müller nutzte seinen Diplomatenpass für private Missionen nach Syrien und Libanon – und schickte von dort Selfies.
Keystone

Die Geschichte, wie sie die Schweiz am Sonntag berichtet und ein Vertrauter des Dossiers der BaZ schildert, ist einfach: Geri Müller, 53, Nationalrat für die Grünen und Stadtammann von Baden, geschiedener Vater von drei Kindern und längst wieder mit einer jungen Frau zusammen, hat nebenher eine Chat-Freundin aus dem Kanton Bern, mit der er sich auch ab und zu trifft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.