Zum Hauptinhalt springen

Der Mann, der die Traktorentradition wieder aufleben lässt

30 Jahre nach dem Ende von Hürlimann und Bührer überzeugt der Küssnachter Sepp Knüsel die Bauern mit einem Traktor nach Mass – dank viel Erfindergeist.

Erfinder und einsamer Chrampfer: Sepp Knüsel auf seinem Hightechtraktor.
Erfinder und einsamer Chrampfer: Sepp Knüsel auf seinem Hightechtraktor.
Sophie Stieger

Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht. Und den Traktor wechselt er auch nicht gern. Es ist deshalb bemerkenswert, dass der Küssnachter Fabrikant Sepp Knüsel mit seinem neuen, nach dem Hausberg benannten Rigitrac auf Anhieb Erfolg hatte. Dreimal seit dem Markteintritt 2003 haben die Schweizer Landwirte Knüsels Eigenkonstruktionen in der PS-Mittelklasse bereits zu «Traktoren des Jahres» gewählt – «schon allein aus der Freude heraus, dass endlich wieder ein Einheimischer produziert», sagt Knüsel und lacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.