Zum Hauptinhalt springen

Der Fall Mörgeli spitzt sich weiter zu

Diese Woche wird für Professor Christoph Mörgeli entscheidend. Zur Debatte steht, ob ihn die Uni Zürich – allenfalls gar fristlos – entlassen soll.

Die Universität untersucht seine Arbeit, Fachkollegen wollen ihn ausschliessen: Titularprofessor und SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli.
Die Universität untersucht seine Arbeit, Fachkollegen wollen ihn ausschliessen: Titularprofessor und SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli.
Keystone

Nun geht es plötzlich schnell. Bereits in den kommenden Tagen muss Titularprofessor Christoph Mörgeli vor seinem Chef und der Personalabteilung der Uni Zürich antreten. Thema ist das Resultat der «ausserordentlichen Leistungsbeurteilung», welche die Uni im November 2011 gegen den Konservator des Medizinhistorischen Museums eingeleitet hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.