Zum Hauptinhalt springen

«Der Druck auf uns Tessiner wird unheimlich gross sein»

Verfassungsbruch? Der Bundesrat legt voraussichtlich im Herbst dar, ob der Tessiner Inländervorrang gegen übergeordnetes Recht verstösst.

Auch Bundesratskandidat Cassis zurückhaltend

«Es handelt sich um eine juristische Frage. Ich warte deshalb ab, wie das Justizdepartement den neuen Passus in der Tessiner Verfassung beurteilen wird.»

Filippo Lombardi, CVP-Ständerat

Ablehnung wäre die grosse Ausnahme