Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Damit hat die Post eine Grenze überschritten»

Die Titelseite des aktuellen Privatkundenmagazins der Post.
So wird das Interview angetextet: Die Initiative stelle das «Erfolgsmodell des Service public» infrage.
Peter Salvisberg hat daran gar keine Freude: «Das ist reine Abstimmungspropaganda.»
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin