Zum Hauptinhalt springen

«Bei den Bauern gibt es nichts zu sparen»

Die Armee erhält mehr Geld. Das engt den Spielraum andernorts ein. «Wo sparen die Bauern?», hat Redaktion Tamedia den SVP-Nationalrat Elmar Bigger gefragt.

Elmar Bigger zum Kauf von neuen Kampfflugzeugen und Sparmassnahmen andernorts. (Video: Claudia Blumer)

Die Schweiz erhöht ihre Militärausgaben um ein Viertel. Der Ständerat als zweite Parlamentskammer gab heute grünes Licht für die Erhöhung der jährlichen Militärausgaben auf fünf Milliarden Franken. Dies ist rund eine Milliarde mehr als bisher. Mit der Aufstockung des Gesamtbudgets für Verteidigung kann die Armee ihre Kampfjetflotte modernisieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.