Zum Hauptinhalt springen

Basel verbietet E-Bikes in der Innenstadt

Weil Elektrovelos so schnell wie Autos sind, will die Polizei diese aus den Fussgängerzonen der Basler Innenstadt verbannen. Das trifft auch den bekanntesten E-Biker der Stadt.

Velos mit gelbem Schild unerwünscht: Elektrovelos sollen in der Basler Innenstadt auch mit abgeschaltetem Motor nichts mehr zu suchen haben.
Velos mit gelbem Schild unerwünscht: Elektrovelos sollen in der Basler Innenstadt auch mit abgeschaltetem Motor nichts mehr zu suchen haben.
Michael Koller

Der Basler Regierungspräsident Guy Morin muss künftig den letzten Teil seines Arbeitswegs vom Bruderholz her zu Fuss gehen. Denn ab 1. Januar 2014 darf der grüne Politiker nicht mehr mit seinem Elektrovelo mit gelbem Kontrollschild bis vor das Basler Rathaus fahren – er muss seinen Flitzer am Eingang der autofreien Innenstadt stehen lassen. Die Verkehrspolizei Basel-Stadt verbietet Elektrovelos mit Kontrollschildern die Durchfahrt auch auf den geplanten drei Velorouten durch die Innenstadt. Egal, ob nachts oder während der geplanten Zufahrten für Autos und Lastwagen: Elektrovelos mit gelbem Kontrollschild sind verboten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.