Zum Hauptinhalt springen

«Auch Arztzeugnisse sind nicht mehr verbindlich»

Mit dem neuen Bundesgerichtsurteil würden die Ärzte bei der Beurteilung der Arbeitsfähigkeit nicht mehr ernst genommen, sagt Rechtsprofessor Ueli Kieser: Arztpraxis in Richterswil ZH.

Das Bundesgericht hat im Juni ein Urteil gefällt, das der ärztlichen Einschätzung bei der Beurteilung der Invalidität kaum mehr Gewicht gibt. Ist das eine Trendwende?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.