Zum Hauptinhalt springen

Anschlag auf SVP-Generalsekretariat

In der Nacht auf Montag haben Vandalen das SVP-Sekretariat unter anderem mit Farbe verschmiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Anschlag auf das Generalsekretariat in Bern.
Anschlag auf das Generalsekretariat in Bern.
zvg

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, ist sie Montag früh gegen 00.45 Uhr von den Sachbeschädigungen benachrichtigt worden. Die Täter haben mehrere Scheiben des SVP-Generalsekretariats an der Brückfeldstrasse 18 eingeschlagen. Ausserdem sind Storen beschädigt und Mauern verschmiert worden. Die Vandalen machten auch nicht vor drei in der Nähe parkierten Autos halt.

Die Polizei schätzt, dass der Anschlag zwischen 00.15 Uhr und 00.45 Uhr geschehen ist. Sie konnte Täterwerkzeug sicherstellen, der Sachschaden sei «erheblich». Die Täter selbst konnten unerkannt flüchten, die Polizei sucht daher nach Zeugen: 031 634’41’11.

pd/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch