So steht es um die Krippenplätze in der Schweiz

Viele Schweizer Familien verzichten unfreiwillig auf externe Kinderbetreuung – die Gründe.

hero image
Luca De Carli@tagesanzeiger

Eine Antwort auf diese Frage ist dringend nötig: Gibt es in der Schweiz genug Krippenplätze? Das Parlament ist nämlich da­ran zu entscheiden, ob es nochmals 125 Millionen Franken für den Aufbau zusätzlicher Plätze bewilligt – die sogenannte Anstossfinanzierung. Es wäre das vierte Mal in den vergangenen 15 Jahren. Der Nationalrat hat bereits (knapp) Ja gesagt, nach dem Sommer entscheidet der Ständerat. In der Debatte im Nationalrat wurde deutlich, wie wichtig verlässliche Daten für den Entscheid sind: Während die einen Räte Einzelfälle zitierten, in de­nen Krippen wegen zu wenig Kin­dern eingegangen sind, sprachen andere vom Krippen-Entwicklungsland Schweiz.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt