Die Lehre im Sack – was nun?

Studieren, reisen oder weiterarbeiten? Zwei LAP-Absolventen erzählen von ihren Träumen.

«Ich lasse mich treiben»: Arianita (22) hat eben ihre Lehre abgeschlossen. Foto: Urs Jaudas

«Ich lasse mich treiben»: Arianita (22) hat eben ihre Lehre abgeschlossen. Foto: Urs Jaudas

Andreas Valda@ValdaSui

Er trägt ein glänzendes, faltenloses Hemd, als käme er zu einer Bewerbung. Gerader Gang, direkter Blick, kräftiger Händedruck. «Sorry, dass ich nicht ­früher abmachen konnte», sagt Luca, «ich musste meine Lehre abschliessen.» Ende Juli ging sie für ihn zu Ende, zeitgleich mit weiteren 50'000 Lernenden in der Schweiz. Die meisten sind 18 bis 19 Jahre alt – das beste Alter, um Party zu machen. Was machen sie ab dem ­August? Und danach?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt