Der Letzte seiner Art

Die Reaktionen auf den Tod von Alexander Tschäppät zeugen von der Sehnsucht nach damals, als alles einfacher war. Aber nicht unbedingt besser.

Der letzte Häuptling: Alexander Tschäppät an seinem Abschiedsapéro nach dem Rücktritt als Berner Stadtpräsident. Tschäppät verstarb am Freitag. Foto: Manu Friedrich

Der letzte Häuptling: Alexander Tschäppät an seinem Abschiedsapéro nach dem Rücktritt als Berner Stadtpräsident. Tschäppät verstarb am Freitag. Foto: Manu Friedrich

Philipp Loser@philipploser
Christoph Lenz@lenzchristoph

Alexander Tschäppät starb, wie er gelebt hatte. In aller Öffentlichkeit. Seinen Mitmenschen machte das Schwierigkeiten. Ein Spruch, ein Gruss, ein Spass. Small Talk funktioniert besser mit einem gesunden Menschen. Was sagt man einem, der vor aller Augen immer dünner wird, dem das Leben so offensichtlich ausgeht, dass alle Hände der Erde nicht genügten, es zu retten? Ciao Alex, wie geits?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt